BDSMLOGO

- Meine Reise zum Ich

Die Welt der Magie

Die Welt der Magie

Das Wort „Magie“ geht über griechisch-lateinisch magia und altgriechisch μαγεία (mageía) auf μάγος (mágos) „Weiser; weise, magisch“ zurück. Dem liegt altpersisch magus zugrunde, der Name eines Volksstammes mit priesterlichen Obliegenheiten, der im Altertum im Nordwesten des heutigen Iran lebte. Das Wort ist altpersischer Herkunft und bezeichnete ursprünglich die Tätigkeit eines persischen Priesters und Traumdeuters. Derjenige, der Magie ausübt, wird als Magier (Zauberer) bezeichnet.

 

Nach dem griechischen Geschichtsschreiber Herodot (490 bis ca. 425 v. Chr.) waren unter ihnen besonders viele Weise, die sich mit Traumdeutung und Astrologie beschäftigten. Der Begriff mágos wurde deshalb synonym mit „Weiser“ verwendet. Im christlichen Mittelalter bezeichnete damit eher einen Schadenzauberer (maleficus).

 

Magie (lateinisch Magia) oder Zauberei bzw. Zauber, früher auch Zauberkunst, ist eine (geheime) Kunst, die sich übersinnliche Kräfte dienstbar zu machen sucht, oder eine faszinierende, geheimnisvoll wirkende Kraft; auch Tricks des Zauberkünstlers (im Varieté) werden als Magie bezeichnet.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.