BDSMLOGO

- Meine Reise zum Ich

Einblicke in die Entwicklung

Einblicke in die Entwicklung

Ich habe mich selbst getäuscht und belogen …

Ich tat es, um nicht zu fühlen, wer ich wirklich bin und was ich für mich brauche.

Ich habe mich verbogen und war achtlos mit mir …

Ich tat es, um anderen zu gefallen, weil ich meinen eigenen Wert nicht kannte.

Ich habe mich und meine Wünsche vergessen…

Ich tat es, weil ich andere mehr liebte als mich selbst.

Jedoch genau deshalb habe ich mich verletzen, belügen,

verbiegen und respektlos behandeln lassen, selbst- und willenlos!

Doch das Leben meinte es gut mit mir und schenkte mir immer wieder neue Erfahrungen,

mit zum Teil oft sehr schmerzvollen Lektionen, bis ich endlich aufhörte,

andere für verantwortlich zu erklären und aufstand, um nach mir zu suchen,

mich zu fühlen und zu spüren.

Es dauerte bis ich erkannte:

Ich bin wundervoll, liebenswert und stark!

Ich sage “Danke” mit den Worten von Paulo Coelho

 

Ich danke allen, die mich belogen haben.

Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

 
Ich danke allen, die mich verlassen haben.

Sie haben mir Raum gegeben für neues. 


Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.

Sie haben mich erwachsen werden lassen. 


Ich danke allen, die mich verletzt haben.

Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen. 


Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.

Sie haben meine Fantasie beflügelt. 


Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.

Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt. 


Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.

Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen. 


Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.

Sie haben meinen Trotz geschürt. 


Ich danke allen, die meinen Frieden zerstört haben.

Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten. 


Ich danke allen, die mich verwirrt haben.

Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht. 


Vor allem aber danke ich all denen, die mich mögen, so wie ich bin. 
Sie geben mir die Kraft zum Leben!

 

Ich habe verstanden…

 

Du hast mich in die Hölle gestoßen, wo meine Schatten auf mich warten,

ich habe verstanden, dass ich sie erlösen muss.

 

Du hast mir die Wunden gezeigt, die das Leben in meine Seele gerissen hat,

ich habe verstanden, dass ich sie heilen muss.

 

Du hast mir meine Ängste gezeigt, die mich an meinem Weg gehindert haben,

ich habe verstanden, dass ich sie überwinden muss.

 

Du hast in mir die Sehnsucht geweckt, nach der Erfüllung meiner inneren Wünsche,

ich habe verstanden, dass ich sie in mein Leben lassen darf.

 

Du hast meine Dankbarkeit geweckt über die Schönheit, die das Leben uns schenkt,

ich habe verstanden, dass ich sie annehmen darf.

 

Du hast in mir das Verlangen geweckt, bedingungslos Liebe zu geben und zu empfangen,

ich habe verstanden, dass ich mich hingeben darf.

bild1-rechts

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.